ZEITBANKplus Seckach e.V.

Pressemeldungen

Gründung eines ZEITBANKplus Vereins am 24.08.2017 in Gau-Algesheim (Gründungsmitglieder)

Radiobeitrag zur ZEITBANKplus

Moderation: In Seckach gibt es seit einigen Jahren eine Bank, die ein bißchen im Stillen, aber doch sehr erfolgreich arbeitet. Allerdings handelt sie nicht mit Geld, sondern mit ZEIT. Und zwar im Sinne der guten alten Nachbarschaftshilfe, die aber in größeren Gemeinden eben nicht mehr so ohne weiteres funktioniert. Wer eine Stunde bei der Seckacher "ZEITBANKplus" investiert, bekommt eine Stunde gutgeschrieben. Allein in der kleinen Gemeinde im Neckar-Odenwald-Kreis sind inzwischen rund 40 Menschen Mitglied bei der Zeitbank. Wies genau funktioniert, hat Friederike Kroitzsch erfahren:

ZEITBANKplus Seckach e.V. feierte 5. Geburtstag


Der Verein ZEITBANKplus Seckach e.V. feierte seinen 5. Geburtstag im Rahmen des Seckacher Straßenfestes am 28. Juni 2015 in Zimmern. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger waren herzlich eingeladen, mit uns gemeinsam zu feiern. Wir freuten uns auf Ihren Besuch an unserem Infostand beim Straßenfest, wo Sie in entspannter Atmosphäre und bei einem kleinen Spiel mehr über uns erfahren konnten.

Gegründet wurde unser Verein am 06. Juli 2010, mit 23 Gründungsmitgliedern, nach dem Vorbild des österreichischen Vereins ZEITBANK 55+. Entstanden ist die Idee der „Organisierten Nachbarschaftshilfe“ im Arbeitskreis „Soziales Netzwerk“ der Lokalen Agenda Seckach. Der Initiator der ZEITBANK 55+ aus Österreich, Johannes Brandl, stellte im April 2010 die ZEITBANK der Bevölkerung von Seckach vor. Nachdem die Idee auch in der Bevölkerung auf großes Interesse stieß, stand der Vereinsgründung nichts mehr im Wege.

Inzwischen besteht der Verein unter der Leitung der 1. Vorsitzenden Elfriede Kohler 5 Jahre und die Mitgliederzahl ist auf 34 Mitglieder angestiegen.

Wichtig sind, neben der praktischen Nachbarschaftshilfe, besonders auch die sozialen Kontakte und vor allem für die älteren Mitglieder das Gefühl, „noch gebraucht zu werden“, denn jeder hat Talente und Erfahrungen, von denen andere profitieren können. Im Verein ist eine Stunde immer eine Stunde, egal von wem sie geleistet wird. Verbucht werden die Stunden auf einem eigens dafür entwickelten Computerprogramm. So können die Stunden, die man sich z.B. beim Fenster putzen erworben hat, wieder eingesetzt werden, wenn man im Urlaub ist und die Haustiere oder Pflanzen versorgt werden müssen. Oder man spart sich die Stunden für eine spätere Nutzung auf seinem „ZEITBANK-Konto“ an. Nachbarschaftshilfe ist in unserer Gemeinde zwar oft noch groß geschrieben, aber man möchte sich dennoch gerne dafür erkenntlich zeigen. Für die Mitglieder der ZEITBANKplus Seckach ist das kein Problem, sie „bezahlen“ mit ihren Stundenschecks.

Im Verein kann jeder Bürger der Gesamtgemeinde Seckach (ab dem 18. Lebensjahr) Mitglied werden. Vor allem auch für junge Familien, die keine Großeltern am Ort haben, kann der Verein eine nützliche Unterstützung bieten, wenn sie z.B. für die Betreuung ihrer Kinder eine zuverlässige und vertraute Person suchen.
In den monatlichen ZEITBANK-Treffen haben die Mitglieder die Möglichkeit, sich näher kennen zu lernen. In vertrauten Beziehungen fällt es leichter, Unterstützung zu bieten oder um Hilfe zu bitten.

Zeitungsbericht November 2012
Zeitungsbericht Dezember 2012