ZEITBANKplus Lörrach e.V.

.

Vorbereitung zur Mitgliederversammlung
Wolfgang, Hartmut, Gabi und Christel

Willkommen bei der ZEITBANKplus Lörrach e.V.

es ist prima, dass DU dich für unsere Webseite und somit für uns interessierst.

Du hast noch eine Frage? Dann frage doch einfach Gabi

Gabi Vögtlin, 1. Vorsitzende
ZEITBANKplus Lörrach e. V.
Oscar-Grether-Str. 15
79539 Lörrach-Tumringen
Telefon 07621 – 495 75
E-Mail g.voegtlin@outlook.de

Fragen und Anregungen zur Webseite an:
Wolfgang Martin
Mail: wmartin46@me.com

Mi 133 Mitgliedern sind wir der größte ZEITBANK Verein

.

Die nächste Termine sind unter "AKTUELL" aufgeführt.

.

Unser 2. Sommerfest war am 23.06.2017

Bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen um die 30 Grad konnten wir im Innenhof der Stiftung Udo & Johanna Kunz unter dem schönen Pavillon unser diesjähriges Sommerfest feiern.
Viele fleißige Helfer haben die Tische und den Pavillon sommerlich dekoriert, und rund 60 Mitglieder und Freunde haben mit ihren mitgebrachten feinen Leckereien für ein fantastisches Büffet gesorgt.


Unter der Leitung von Luitgard und ihrem Klavierspiel, haben wir mit dem Lied " Kein schöner Land in dieser Zeit „ und weiteren Melodien den Abend begonnen .
An den Tischen herrschte rege Unterhaltung , Erfahrungen wurden ausgetauscht und neue Kontakte geknüpft. Und für einige alleinstehende ältere Damen war der Abend eine Möglichkeit mal wieder in Gesellschaft zu speisen ,sich zu unterhalten und Gemeinschaft zu erleben. Weitere Bilder unter Galerie, auf unserer Webseite

Bitte ansehen. Bilder und Berichte von unseren Aktivitäten

Bitte zuerst "Galerie" anwählen, dann "Zeitbankplus-Loerrach Galerie" anklicken.
Jetzt kommst Du auf unsere eigene Webseite. Bei Galerie die gewünschte Aktivität anklicken und Du siehst die Bilder. Viel Spaß

.

Dieser Artikel wurde in der BZ über uns berichtet.

Frühjahrsputz

Elisabeth Störk, Mitarbeiterin der Stiftung Udo und Johanna Kunz, konnte aufgrund von Alter, Krankheit und Berufstätigkeit bei der Reinigung der Stiftungsräume nicht mehr auf die bewährten Kräfte aus der unmittelbaren Nachbarschaft zurückgreifen. In den Mitgliedern des Zeitbankplus-Vereins fand sie ein hilfreiches Team für die aufwändigen Reinigungsarbeiten. Eine Gruppe von Mitgliedern unterstützte den Frühjahrsputz, ergänzend zu den Profis der Reinigungsfirma. Beim Verein Zeitbankplus können Interessierte einen persönlichen Steckbrief ausfüllen und ankreuzen, welche Hilfen angeboten werden können und in welchen Bereichen derjenige selbst auf Unterstützung hofft. Für jede geleistete Stunde erhält man eine Gutschrift auf dem Zeitkonto, die ausgegeben werden kann, wenn man selbst Hilfe benötigt. Weitere Infos zum Verein gibt es bei der Vorsitzenden Gabriele Vögtlin, 07621/49575, E-Mail: g.voegtlin@outlook.de.

Internet:http://www.zeitbankplus.de/Loerrach

.

Am 24.09.2016 feierten wir unser 1 jähriges Jubiläum

viele schöne Bilder von Christel Noll sind auf unserer Webseite.
Bitte zuerst "Galerie" anwählen, dann "Zeitbankplus-Loerrach Galerie" anklicken.
Jetzt kommst Du auf unsere eigene Webseite, dort 1 jähriges anklicken.

"DerSonntag" hatte am 18.Sept. 2016 über uns berichtet.
PDF Datei Pressebericht 1 jähriges bestehen. Bitte anklicken.

.

Wir danken für eine Zuwendung:

Endress+Hauser Messtechnik GmbH+Co.KG, Weil am Rhein

Volksbank Dreiländereck Tumringer Str. in Lörrach

Meldestelle für Glücksmomente in der Ideenbörse

Elke Hillesheimer 07621-12511 e-w-hilli@t-online.de

Du hast etwas schönes erlebt, einen "Glücksmoment" gehabt ?
Lass uns auch daran teilnehmen und schreib´s auf. Und schicke es dann an Elke weiter, die die "Glücksmomente" sammelt und weiter leitet, damit sie in unserer Webseite erscheinen können.

Elke Hillesheimer, hat sich mit dem Schweizer Mark Riklin dem Erfinder der Meldestelle für Glücksmoment in Verbindung gesetzt. Herr Riklin antwortete wie folgt:
Ich freue mich, dass es in Lörrach demnächst eine Zweigstelle der Meldestelle geben soll. Danke für den sorgfältigen Umgang mit der Urheberschaft, ich freue mich, wenn ihr den Originalnamen verwendet und mich auf dem Laufenden haltet.
Liebe Mitglieder klickt auf unsere IDEENBÖRSE wm

.

Die Badische Zeitung vom 23.02.2016.

Biete Gartenarbeit gegen Fahrt zum Arzt
Der Verein "Zeitbank plus" fördert und organisiert Nachbarschaftshilfe für seine Mitglieder / Gewinn an Lebensqualität.

Gabi Vögtlin leitet die „Zeitbank plus“, ihr Stellvertreter ist Wolfgang Martin, Kassierer Hartmut Schmidt (von links). Foto: Britta Wieschenkämper
Den Nachbarn fragen, wenn man Hilfe bei der Gartenarbeit braucht? Oder ihn bitten, zur Apotheke zu fahren? Oft kennt man seine Nachbarn kaum und tut sich schwer, sie um einen Gefallen zu bitten. Der Verein "Zeitbank plus" will hier Abhilfe schaffen. Er fördert und organisiert Nachbarschaftshilfe für seine Mitglieder.

Bei der Mitgliederversammlung konnte Vorsitzende Gabi Vögtlin gleich eine Erfolgsmeldung geben: Schon 16 Stunden Nachbarschaftshilfe sind geleistet worden. Das ist ganz schön viel, wenn man bedenkt, dass der Verein erst vor gut einem Vierteljahr gegründet wurde. Es werden Hemden gebügelt, eine Küchenwand gestrichen, Kuchen gebacken und Büsche geschnitten.
Eine ältere Dame, die allein nicht mehr einkaufen gehen kann, freute sich, als ein Mitglied mit ihr zum Kaufland fuhr. Ihr Sohn versorge sie zwar mit Lebensmitteln, doch für sie war es ein schönes Erlebnis, mal wieder selbst im Supermarkt zu sein und zu schauen, was es dort alles gibt. Die Nachbarschaftshilfe sorgt so nicht nur für erledigte Arbeiten, sondern fördert auch die Lebensqualität der Mitglieder.
Alle Vereinsmitglieder füllen einen persönlichen Steckbrief aus, in dem sie neben einigen Informationen über sich selbst Angaben darüber machen, welche Hilfen sie bieten können und in welchen Bereichen sie Unterstützung erhoffen. Das können Tätigkeiten in Haushalt und Garten sein, aber auch Hilfestellungen mit dem PC oder anderen elektronischen Geräten, Gesellschaft leisten oder Gespräche führen über Sinnfragen.

Jeder kann seine persönlichen Talente einbringen. Für jede geleistete Stunde erhält man eine Gutschrift auf dem Zeitkonto, die man ausgeben kann, wenn man selbst Hilfe benötigt. Wer selbst keine Stunden leisten kann, hat die Möglichkeit, für 3,60 Euro jährlich bis zu 50 Stunden Guthaben zu kaufen.

42 Mitglieder sind dem jungen Verein schon beigetreten, die meisten aus Lörrach, aber auch aus Rheinfelden, Grenzach-Wyhlen und Kandern sind Mitglieder dabei. Gabi Vögtlin ermunterte die Mitglieder bei der Versammlung, Hilfe in Anspruch zu nehmen: "Habt keine Scheu, es macht wirklich Freude." Denn es geht bei den Hilfen nicht nur um die eigentliche Dienstleistung, sondern insbesondere um die soziale Komponente.

Die Mitglieder sollen sich untereinander kennenlernen, damit sie die Bedenken verlieren, sich gegenseitig um Hilfe zu bitten. Deshalb organisiert der Verein neben den monatlich stattfindenden Mitgliederversammlungen auch noch Ausflüge, Spieleabende, Bastelnachmittage oder Lesungen.

Jeder kann sich einbringen und Vorschläge für gemeinsame Aktivitäten machen und diese organisieren.

Kontakt: Gabi Vögtlin, 07621 49575, E-Mail: g.voegtlin@outlook.de

Informationen unter: http://www.zeitbankplus.de/Loerrach/
Zeitbank
Zurzeit gibt es 14 Zeitbanken, die meisten von ihnen in Baden-Württemberg. Das Konzept wurde von dem Verein "SPES Zukunftsmodelle" entwickelt, der sich zum Ziel gesetzt hat, mit Modellen der Bürgerbeteiligung, Nahversorgung und Nachbarschaftshilfe die Lebensqualität zu verbessern. Die örtlichen Zeitbanken arbeiten mit einer von SPES entwickelten online-basierten Software, mit der sie die geleisteten Stunden dokumentieren und verrechnen. Die Mitglieder können per Internet Hilfen anfragen und anbieten. Mitglieder die keinen Computer mit Internetanschluss haben, können telefonisch teilnehmen.

Live Interview von Gabi und Elke im Freien Radio Wiesental.

Radio Wiesental meldet.......

.

Wir danken für eine Zuwendung:

Endress+Hauser Messtechnik GmbH+Co.KG, Weil am Rhein

Volksbank Dreiländereck Tumringer Str. in Lörrach

SUPER ARTIKEL ÜBER UNSERE ZEITBANK

Bitte unter "Presse" nachsehen

Wie werden Stundenschecks ausgefüllt???

Christel hat eine Anleitung für das Ausfüllen von Stundenschecks erstellt.
Wie immer zum Lesen anklicken.